Bitcoin kämpft um den Eintritt in einen ausgewachsenen Bullenmarkt

Der aktuelle Trend von Bitcoin

Bitcoin war heute Zeuge einer intensiven Volatilität, die entstand, nachdem der Preis der Krypto-Währung über 10.000 $ in die Höhe geschnellt war, bevor sie einer weiteren harten Ablehnung ausgesetzt war, die sie zurück in die 9.000 $-Region führte.

Diese Preisaktion hat erneut dazu geführt, dass die BTC in den gleichen Konsolidierungskanal fiel, in dem sie zuvor gefangen war, und ihr mittelfristiger Trend ist nach wie vor unglaublich unklar.

Diese jüngste Volatilität war die jüngste in einer Reihe von so genannten „Darth Maul“-Kerzen, die in dem Bemühen orchestriert werden, übermäßig fremdfinanzierte Positionen auszuspülen.

Die BTC scheint nun einen intensiven Versuch zu unternehmen, eine mehrjährige Trendlinie zu durchbrechen, die sie nach unten geführt hat, und Analysten beobachten, wie sie auf einige wichtige gleitende Durchschnittswerte reagiert, um zu sehen, wohin sie als nächstes gehen könnte.

Ein Händler bemerkt sogar, dass ein technisches Muster darauf hindeutet, dass Bitcoin in einer Position ist, in der eine große Aufwärtsbewegung kurz vor dem Eintritt in einen ausgewachsenen Bullenmarkt steht.

Bitcoin bekämpft eine mehrjährige Trendlinie als Verkaufsdruck

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin zu seinem derzeitigen Preis von 9.870 $ um knapp 1% gehandelt. Dies markiert einen bemerkenswerten Anstieg von Tagestiefstständen von unter 9.700 $, aber einen leichten Rückgang von Höchstständen von knapp unter 10.100 $.

Der Verkaufsdruck, der zwischen dem aktuellen BTC-Preis und dem mit 10.500 Dollar so wichtigen hohen Zeitrahmenwiderstand liegt, hat sich in den letzten sechs Monaten bei drei Gelegenheiten als unüberwindbar erwiesen.

Ein Analyst sprach über die Bedeutung der $ 9.820 und erklärte, dass dies die obere Grenze einer Handelsspanne markiert, die sich in den letzten 43 Tagen gebildet hat.

„BTC versucht, sich oberhalb der 43-Tage-Bandbreite bei 9820 durchzusetzen. Vor allem MA’s auf 1W- und 1D-Niveau. Seit März-Tiefs im Aufwärtstrend“, erklärte der Händler.

Derselbe Analyst bemerkte weiter, dass die drei Jahre andauernde absteigende Trendlinie, unter der der Krypto gefangen wurde, bei etwa 10.500 Dollar liegt.

Er glaubt, dass ein fester und entscheidender Durchbruch über dieses Niveau hinaus Bitcoin auf die Höchstmarke von 13.800 Dollar im Jahr 2019 bringen könnte.

„Kämpft 3 Jahre im Abwärtstrend. 10,5k bleibt ein Schlüsselbereich, der es auf die Höchststände von 19′ bringen kann. Der Versuch, die Abwärts-Trendlinie von Dezember 17′ ath’s und LH’s zu überwinden.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Pentoshi

BTC steht kurz davor, ein Bull-Trend-Signal für diesen Schlüsselindikator zu veröffentlichen
Abgesehen davon, dass die Benchmark-Kryptowährung aus den oben genannten Gründen Anzeichen für eine Überstärke zeigt, könnte sie sich auch an der Schwelle zu einer Rallye befinden, wenn sie auf ihrem Gann Fan ein Aufwärtstrend-Signal aussenden würde.

Ein Cryptocurrency-Analyst sprach kürzlich in einem Tweet darüber und bot eine Grafik an, die das klare Signal zeigt.

„Gann Fan 1/1 Hausse-Trendsignal für BTC (2/1 Ausbruch wäre die Bestätigung des Hausse-Trends)“.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.